Blog-Event: FAQ

Fragen zu Events im Blog? Kleine Übersicht über die Regeln zu den Fragen, die immer wieder auftreten:

Was sind Blog-Events?

Die Idee aller Blog-Events ist: Während der zeitlich festgelegten Dauer des Events bereiten Sie ein Rezept zu dem jeweils bestimmten “Blog-Event-Thema” zu, fotografieren dieses und veröffentlichen es in Ihrem Blog. Nach Ablauf des Zeitraums des Blog-Events werden die  Rezepte gesammelt und  eine Zusammenfassung aller eingegangen Beiträge verfasst und in einem eigenen Blogpost vorgestellt.

Wie nehmen Sie am Blog-Event teil?

Veröffentlichen Sie Ihr  Rezept in Ihrem Blog. Denken Sie bitte daran, in Ihrem Blogbeitrag einen Link zum Event-Ankündigungsbeitrag  zu machen. Danach hinterlassen Sie bitte beim Ankündigungsbeitrag  einen Link zu Ihrem Rezept oder Sie setzen ein Trackback. Wenn beides nicht klappt, senden Sie mit gern stattdessen eine Mail an SandMuschelchen(at)aol(punkt)com. Damit diese nicht in Spamfiltern landet, setzen Sie bitte im Betreff das Thema des Blog-Events ein.

Warum muss ich zum Blog hierher verlinken?

Zum einen  lebt das Internet von Links, ohne Links kein Internet. Blog-Events sind zeitintensiv für jeden, der sie veranstaltet und auch daran teilnimmt. So ist es eine Frage der  Netiquette , die Links zu setzen. Der jeweilige Gastgeber behält sich das Recht vor falsch oder nur halb verlinkte Beiträge nicht in die Zusammenfassung zu nehmen.

Wer kann am Blog-Event mitmachen?

Jeder der ein Blog hat.

Mit wie vielen Beiträgen dürfen Sie teilnehmen?

Mit höchstens zwei Beiträgen.

Kann ich mit einem Beitrag aus dem Archiv teilnehmen?

Nein. Es ist bei Blog-Events nicht nur üblich, dass jeder frisch etwas zum aktuellen Thema kocht. Sondern wir lieben doch frisches Essen, frisch zubereitetes Essen.  Also, bitte keine “aufgewärmten” Sachen, sondern nur solche, die Sie in der Zeit des Blog-Events zubereitet und gepostet haben.

Muss ich ein Bild vom Gekochten machen?

In manchen Blog-Events anderer Blogs ist das nicht Bedingung. Ich finde, Rezepte und Bilder gehören für Blog-Events einfach zusammen. Weil das Auge mitisst. Weil es hübscher ist, zu sehen, wie das Rezept aussah, nachdem Sie es zubereitet haben, um Lust zu bekommen, es nachzukochen und natürlich auch, um Ihren Blog ebenfalls besuchen zu wollen. Sie sind kein perfekter Fotograf oder haben keine perfekte Kamera? Und wenn schon. Für einen guten und kreativen Koch ist auch nicht die teuerste Serie von Nobelkochtöpfen nötig.

Müssen Sie sich für den Blog-Event anmelden?

Nein, für den Event muss man sich nicht anmelden. Wie alle Posts des Blogs werden Kommentare bei mir allerdings auch in Events moderiert, aber nur,  weil Spam-Werbung damit ausgefiltert wird und der Sorgfalt als Blogbetreiber entsprechend.

Wann wird das neue Thema bekanntgegeben und wann ist Einsendeschluss?

Da ich zunächst keine monatlichen Events veranstalten werde, wird ein neues Thema je nach Anlass, Saison oder aktuellen Themen und Ideen in einem Post bekannt gegeben. Zusammen mit dem jeweiligen Zeitraum.

Sie haben den Abgabetermin verpasst – können Sie trotzdem auch noch mitmachen?

Leider nein. Deadline ist Deadline. Der nächste Blog-Event kommt bestimmt, für den Sie mehr Zeit finden, um rechtzeitig dabei zu sein. Kochen soll keine Hetze sein, sondern Genuss. Dann sind Sie eben bei einem Blog-Event mal nicht dabei gewesen, wenn Sie nicht rechtzeitig Zeit hatten. Sondern kochen mit Muße für den nächsten.😉

Wann geht die Zusammenfassung online?

Die Zusammenfassung wird in der Regel innerhalb von 3-7 Tagen nach Ende des jeweiligen Blog-Events online gehen.

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Mit der Eingabe Ihres Rezeptes erklären Sie, dass Sie  mit den eingereichten Texten und Bildern keine Urheberrechte verletzen, insbesondere bei Fotos müssen Sie selbst Urheber des Bildes sein, d.h. es selbst fotografiert haben.

Für die Zusammenfassung werden – soweit vorhanden – Ihre Bilder aus den eingereichten Beiträgen zur Illustration verwendet. Mit dem Einreichen  Ihres Beitrages erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden.

Ich behalte mir das Recht vor, insbesondere bei möglicher Verletzung von Urheberrechten der verwendeten Bilder, aber auch ohne Angabe von Gründen, eingereichte Beiträge nicht in die Zusammenfassung aufzunehmen.

Weitere Fragen? Gern (bitte auch hier Angabe des Themas in der Betreffzeile der Mail):

SandMuschelchen(at)aol(punkt)com

PS: Danke an Zorra, an deren FAQ-Regeln ich mich aufgrund ihrer reichhaltigen und jahrelangen Erfahrung mit fabelhaften und wunderschönen Blog-Events orientieren konnte. Bitte unbedingt ihren kreativen und mit viel Empathie lebendig gestalteten und gelebten Blog besuchen und auch in den bisherigen Blog-Events dort schmökern – sie verlieren mit dem Ablauf der vorangegangenen Event-Zeiträume weder Aktualität noch ihren Charme als kulinarische Appetizer-Highlights.

🙂

About Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s