Ditalini Rigati – Due Versione di Gratin

Ditalini Rigati - Variationen © Liz Collet

Ditalini Rigati – Variationen © Liz Collet

Ditalini Rigati sind kleine Suppennudeln aus Hartweizengriess. Sie haben einen Durchmesser von ca. 3,60 mm, sind ca. 4,5 mm lang und zwischen 0,85 und 0,95 mm dick.

Die Ditalini schmecken besonders als Einlage in leichten Gemüse- oder Hühner- oder Rinderbrühen mit fein geschnittenem Gemüse. Sie passen aber auch gut in cremige Suppen oder Veloutés. Im Bild zu sehen sind sie al dente gekocht in Tarteformen angerichtet und mit zwei verschiedenen Ragouts noch kurz im Ofen gratiniert:

This slideshow requires JavaScript.

Bei dem einen der beiden Ragouts handelt es sich um eine Lauch-Tomaten-Sauce, bei der in etwas Öl fein gewürfelte Zwiebel, etwas Knoblauch und fein geschnittene Lauchstreifen anglasiert werden. Dann werden gewürfelte frische Tomaten oder Tomaten aus der Dose hizugefügt und wenige Minuten zusammen geköchelt. Würzen Sie mit frischen Kräutern, Salz, Pfeffer und etwas Paprika und verteilen Sie die Sauce auf den Ditalini in der Form.

Beim zweiten Ragout schwitzen Sie ebenfalls fein gewürfelte Zwiebel und Champingons in wenig Öl an, stäuben eine Prise Mehl darüber, schwitzen diese gut mit den Zutaten an und löschen Sie dann mit etwas trockenem Weisswein oder Brühe ab und lassen die Sauce köchelnd ein wenig reduzieren. Geben Sie dann etwas Rahm hinzu und würzen Sie die Sauce mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern, bevor Sie sie über die Ditalini in der Form geben.

Beide Versionen dann nur wenige Minuten unter dem Grill oder im Ofen gratinieren und zu Salat servieren.

Weitere Links, die Sie interessieren könnten:

About Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
This entry was posted in Rezept, Shapes and Colours and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Ditalini Rigati – Due Versione di Gratin

  1. Pingback: Ditalini Rigati – how about Ditalini with Chickpeas and Garlic-Rosemary Oil (and 14 more ideas)? | CollezionePastaAppassionata

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s