Farfalle mit Räuchersaibling, Gemüse und Meerrettich

Farfalle mit Radieschen und Lachsforelle © Liz Collet,All Seasons Recipes, bio, closeup, cooking, essen, farfalle, fisch, Food, fooddesign, foodstill, foodstilleben, foodstyling, forelle, form, Fotografie, frühlingszwiebeln, gastronomie, Gemüse, gericht, gesund, gesundheit, hauptgericht, herbals, Hotellerie, ingredients, italien, italienisch, italy, kräuter, Kren, Landküche, Landrezepte, lebensmittel, leicht, Liz Collet, low budget recipes, Meerrettich, mohrrübe, nahaufnahme, nahrung, nahrungsmittel, nudel, nudeln, nudelsalat, orange, papillon, papillon shape, parsley, pasta, pasta recipes, petersilie, petersilienwurzel, preiswert, Radieschen, räucherfisch, räucherforelle, rübe, recipes, roots, saibling, Saiblingsforelle, Salad, salat, schmetterlingsnudel, schmetterlingsnudeln, shape, speise, still life, Stockfotografie, suppengemüse, Teigwaren, textfreiraum, tomate, tomatoes, vegetables, vegetarian, vitamine, wurzel, wurzelgemüse, zutat, zutaten

Farfalle mit Radieschen und Lachsforelle © Liz Collet

Gedünstete und auch gebratene Petersilienwurzeln und Radieschen gehören zu meinen Lieblingszutaten in der Küche. Zusammen mit Pasta genügen sie beinahe schon, um daraus ein Rezept zu zaubern. 

Mit etwas zart geräuchertem Saibling (oder Forelle beispielsweise), der sich bei  mir sehr gern für mehr als eine Mahlzeit verteilt und zerteilt verwenden lässt und von dem schon wenige Stücke genügen, um ein Gericht abzurunden oder zu toppen, wie beispielsweise  diese leichte Kichererbsensuppe mit Riesling und zart geräuchertem Saibling, bereite ich immer wieder gern auch Pastarezepte zu.

Räucherfisch liebe ich ausserdem  auch sehr an Salaten und auf Brot, nicht nur Forelle oder Saibling, aber beide besonders gern.

Mancher wird einwenden, dass guter Räucherfisch seinen Preis habe, der ihn abschrecke. Doch verglichen mit dem Kilopreis von Fleisch etwa ist dies zum einen nicht zutreffend, wenn beides gute Qualität hat. Und zum anderen genügt – anders als bei Fleisch – bei Räucherfisch oft schon eine kleinere Portion, um Rezepte zu verfeinern. Bei diesem Blumenkohlgangerl an abgebräunten Scheiben von Brezenguglhupf mit einer Kräutersauce, die für festliche Anlässe auch zusätzlich mit Forellen- oder Saiblingskaviar zu einigen Stücken von geräuchertem Fischfilet garniert werden kann, aber natürlich nicht muss. Ebenso bei diesem Rezept einer Vorspeise mit Portulak, Forelle und Merrettich-Apfel-Mousse oder diesem Rapunzelsalat mit Cavatelli, Forelle und Pilzen , einem herbstlichen oder winterlichem Linsentimbale mit Räucherforelle oder fruchtigem Salatteller mit vielen Vitaminen im Winter, bei dem schon einige Stücke Räucherforelle Genuss pur zu einem kräftigem Bauernbrot sind. Rechnet man also um und aus, wieviele Gerichte aus einer oder zwei Räucherforellen und zu deren Preis per Kilo zubereitet werden können, ist der Preis verglichen mit Fleisch guter Qualität nicht mehr wirklich so teuer, wie es auf den ersten Blick scheinen mag.

Einen Fischladen, den ich immer wieder sehr gern empfehle, finden Sie mit Dechant am Starnberger See, gleich entlang der Hauptstrasse, wenn Sie an der Westseite noch in Starnberg Richtung Feldafing und Tutzing fahren. Nicht nur der über Buchenholz geräucherte Fisch ist immer eine Versuchung, aber für mich ganz besonders die Räucherfische, die Sie dort angeboten bekommen.

Saibling an Salat © Liz Collet

Saibling an Salat © Liz Collet

Für Picknick oder auch einfach für die Büropause schlägt er in einem gut verschliessbarem Glas für die Mittagspause vorbereitet mit wenigen Zutaten jedes Kantinenessen und Fastfood eh konkurrenzlos. Und für Verrines zu jeden Anlass gibt er immer eine Delikatesse ab. Aber auch ein Omelette mit frischen Kräutern und Salat, Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat ebenso wie für Pasteten sind damit schnell und unkompliziert zubereitet und eine vollständige Mahlzeit.

Und so genügen auch für das heutige Rezept mit Farfalle schon wenige Stücke eines Filets von geräuchertem Saibling oder Forelle.

Die Petersilienwurzeln werden – längs halbiert oder in mundgerechte Stücke geschnitten –  zusammen mit den Farfalle al dente gegart. Währenddessen Tomate und Radieschen waschen. Tomaten in Scheiben schneiden, Radieschen in Viertel oder wie im Bild halbieren und mit einer Prise Salz und schwarzen Pfeffers aus der Mühle würzen.

Die gegarte Pasta und Petersilienwurzeln abgiessen. Die Petersilienwurzeln in ein wenig Butter in der Pfanne goldbraun anbraten. Die Farfalle hinzufügen und zusammen mit den Petersilienwurzeln in der Butter schwenken, den geräucherten Saibling hinzufügen und etwas vermischen, mit einer Prise Salz und Pfeffer, frischen Schnittlauchröllchen und einem Spritzer Zitronensaft würzen. Zusammen mit Tomaten und Radieschen anrichten. Dazu mit etwas Schmand vermischter frisch geriebener Meerrettich und Wasabi und etwas dunkles Bauernbrot reichen.

Bon appetit!

This slideshow requires JavaScript.

Auch das könnte Sie vielleicht interessieren:

About Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
This entry was posted in Foodstill, Gastronomie und Hotellerie, Produktfotografie & Bildagenturen, Rezept and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Farfalle mit Räuchersaibling, Gemüse und Meerrettich

  1. Pingback: Lachs mit Dinkelnudeln und Radieschengemüse | CollezionePastaAppassionata

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s