Wie Sie mit Geflügel, Möhren und Zucchini ganz fix ein Pastarezept zubereiten…..

 Penne mit Möhren Huhn und Zucchini© Liz Collet, Pasta, Nudeln, Nudelgericht, Nudelrezept, Gemüse, Geflügel, Hühnchen, Hähnchen, Hühnerfleisch, Fleisch, Petersilie, Kräuter, Zucchini, Sauce, Schnelles Rezept für Pasta, Geflügelrezept, Rezept mit Geflügel, Leftover Recipe, Low budget recipe, Resterezept, Rezept mit Resten, Recipe with leftover, Lebensmittel, Nahrungsmittel, Schnelles Rezept mit Gemüse, Schnelles Rezept mit Pasta, Schnelles Rezept mit Geflügel, Karotten, Möhren, Rüben, Wurzeln, Wurzelgemüse, Petersilie, Rahm, schmand, Milchprodukt, Crème fraîche, würzig, gewürzt, scharf, pikant, gastronomie, menü, kochbuch, Liz Collet Foodphotography, Liz Collet Foodstyling, Liz Collet Fotografie, Foodfotographer, Foodfotographer Liz Collet, Liz Collet Photography, Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Foodfotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Restaurants, Kulinarische Fotografie, Culinary Photography Liz Collet, Holz, Buchenholz, Buchenholztisch, rustikal, Bayern, bayerisch, Almhütte, Hütte, deftig, Maserung, Holzmaserung, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie,

Penne mit Möhren Huhn und Zucchini© Liz Collet

Es gibt niemanden,
der nicht ißt und trinkt,
aber nur wenige,
die den Geschmack zu schätzen wissen.

Konfuzius

…und wie das ebenso schnell und unkompliziert geht, OHNE dazu Tütenmischungen verwenden zu müssen.

Es gibt derzeit eine Palette sechs neuer Produkte von Maggi, die als Zielgruppe Familien mit Kindern ansprechen soll und unter dem Motto „MAGGI bringt mehr Gemüse auf die Teller“  und mit dem Packungsaufdruck “Familien Fix & Frisch”  damit werben, “das Kochen mit Gemüse einfach und lecker machen – auch für Kinder”. Die Packungen sind für 3 oder 4 Portionen (je nach Sorte) bemessen. Der Hersteller wirbt damit, es passe dank seiner schnellen und einfachen Zubereitung perfekt in jeden Familienalltag, so müssten „nur“ maximal fünf frische Zutaten hinzugefügt werden. So würden die Gerichte einfach in ihrer Zubereitung bleiben. Jedes der Gerichte umfasse dabei mindestens zwei verschiedene Gemüsesorten.

Das forderte geradezu heraus, diese Produkte nicht einfach nur zu testen, als ich dazu eingeladen wurde, sondern den 1:1 Test im Alltag und im Vergleich mit einem Rezept zu machen, bei dem ein vergleichbares Gericht mit den hinzuzufügenden Zutaten OHNE das Fertigprodukt zubereitet wurde. Ich habe alle 6 neuen Sorten zum Testen erhalten und für den ersten Test (die weiteren werden noch HIER folgen) das “Tomaten-Hühnchen” ausprobiert. Das Testergebnis habe ich HIER zusammengefasst und bewertet.

Die beiden Bilder (links mit Fertigprodukt, rechts ohne) sehen Sie hier:

Penne mit Möhren Huhn und Zucchini© Liz Collet. Penne mit Möhren Huhn und Zucchini© Liz Collet, Pasta, Nudeln, Nudelgericht, Nudelrezept, Gemüse, Geflügel, Hühnchen, Hähnchen, Hühnerfleisch, Fleisch, Petersilie, Kräuter, Zucchini, Sauce, Schnelles Rezept für Pasta, Geflügelrezept, Rezept mit Geflügel, Leftover Recipe, Low budget recipe, Resterezept, Rezept mit Resten, Recipe with leftover, Lebensmittel, Nahrungsmittel, Schnelles Rezept mit Gemüse, Schnelles Rezept mit Pasta, Schnelles Rezept mit Geflügel, Karotten, Möhren, Rüben, Wurzeln, Wurzelgemüse, Petersilie, Rahm, schmand, Milchprodukt, Crème fraîche, würzig, gewürzt, scharf, pikant, gastronomie, menü, kochbuch, Liz Collet Foodphotography, Liz Collet Foodstyling, Liz Collet Fotografie, Foodfotographer, Foodfotographer Liz Collet, Liz Collet Photography, Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Foodfotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Restaurants, Kulinarische Fotografie, Culinary Photography Liz Collet, Holz, Buchenholz, Buchenholztisch, rustikal, Bayern, bayerisch, Almhütte, Hütte, deftig, Maserung, Holzmaserung, Food, Gastronomie, Foodfotografie, Lebensmittelfotografie, Liz Collet Photography, Liz Collet Foodfotografie, Liz Collet Lebensmittelfotografie, Liz Collet Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Gastronomie, Fotografie für Rezeptbücher, Kochbuchfotografie, Rezeptfotografie,

Penne mit Möhren Huhn und Zucchini© Liz Collet

Einen weiteren Kommentar gibt es hier in meinem Foodblog.

Zubereitet wurde MEIN Rezept OHNE das Fertigprodukt ganz unkompliziert und in gleicher Zeit (ca 20-30 Minuten) so:

Verwendet wurde für die eigene Rezeptvariante nicht Geschnetzeltes Hühnerfleisch, sondern Hühnerkeulen, das dauert ein paar Minuten länger, als Geschnetzeltes, aber nur minimal und gibt zudem saftiges und zartes Hühnerfleisch für ein solches Gericht mit Gemüse und Nudeln.

Hühnerkeulen verwende ich ganz gern in vielerlei Weise, denn ich kaufe regelmässig ganze Hühner, brate, gare oder schmore sie nicht immer im Ganzen, sondern tranchiere sie selbst und bereite aus den einzelnen Teilen mehrere Gerichte zu.

Natürlich spricht nichts dagegen, einzelne Keulen zu kaufen, was viele aus unterschiedlichen Gründen tun. Das steht oft in der Kritik, weil damit der Massentierhaltung Vorschub geleistet werde (wie es heisst) und deswegen andere Teile des Geflügels vergeudet würden. Letzeres ist zwar im Grundsatz ein berechtigter Kritikpunkt. Aber es gibt eben auch genug Konsumenten, die genau das vermeiden wollen: Teile eines ganzen Huhns nicht verwenden zu können. Abgesehen davon, dass manche auch die Keulen lieber kaufen, weil sie saftiger und zarter sind als Geschnetzeltes beim Braten, brauchen manche nur kleine Portionen im Single- oder Paarhaushalt. Nicht jeder Student beispielsweise hat in seinem Zimmer oder anderer Studentenbude einen Kühlschrank mit TK-Fach, um ganze Hendl zerteilt und einzeln zubereitet peu à peu unterzubringen. Auch Senioren, die sich noch selbst versorgen, kaufen vielleicht lieber nur noch eine Keule und nicht das ganze Hendl. Diese Kunden, die weniger frische Zutaten (zB nur eine Hühnerkeule) brauchen, selbst und frisch zubereiten und daher auch vollständig verbrauchen, aber nicht nur “Seniorenmenüs” oder andere Concenience Produkte kaufen und essen wollen, sind (in meinen Augen) weniger zu kritisieren, als jene, die vorgeblich ganze Hühnchen kaufen, um verbraucherbewusster zu handeln, dann aber weder Innereien zubereiten und essen, noch alles aufbrauchen, was sie einkaufen und daher entsorgen.

Die Hühnerkeulen wurden für das heutige Rezept in zwei Teile geschnitten für eine kürzere Garzeit, die Zubereitung des Gerichts einschliesslich des Gemüse- und Zwiebelschnibbelns ist zwischen 20 und 30 Minuten.

Würde man von einem gebratenen oder gegartem ganzen Hendl Fleisch verwenden, liesse sich die Zubereitungszeit eines solchen Gerichts sogar auf ca eine Viertelstunde reduzieren.

Die so aber rohen Hühnerteile wurden in wenig zerlassener Butter von allen Seiten asngebraten. Die Zwiebeln wurden dabei gleich hinzugefügt und glasig angeschwitzt, dann kommen die Karotten dazu, bevor die Dosentomaten hinzugefügt werden.

Danach mit Wasser aufgiessen und bei 2/3 bis 3/4 Hitze garen. Für Aroma und Sauce und ihre Bindung dient die Zwiebel bereits. Hinzu kam ein Stück Zucchino (für die Menge: Länge des Daumens, in Scheiben geschnitten), der erst gegen Ende der Garzeit und wenn die Flüssigkeit reduziert ist, hinzugegeben wird. Schliesslich kommt die Sahne (klappt aber auch mit Vollmilch, wenn Sie keine Sahne haben oder verwenden wollen) hinzu und dann die Pasta. Gewürzt, bzw. abgeschmeckt wird mit den Gewürzen Salz, Pfeffer, Rosenpaprika, edelsüssem Paprika, etwas Oregano und frischer Petersilie. Diese Zutaten sind im Bereich weniger Cents anzusetzen, somit deutlich günstiger, als das Tütenprodukt.

Man kann die Hühnerteile entweder so wie gegart dann servieren oder vorher die Knochen auslösen, was für Kinder geeigneter ist.  

Von den weiteren von mir aktuell zu testenden 5 Produkten sind noch zwei für Pasta-Rezepte dabei, die ebenfalls in Vergleichsrezepten zubereitet werden. In einem der kommenden Beiträge dann auch dazu die Ergebnisse.

Bon appétit!

About Liz Collet

Photographer, Author, Foodstylist, Jurist
This entry was posted in Foodstill, Gastronomie und Hotellerie, Handel, Hersteller und Händler, Pasta of The Week, Produktentwicklung, Produktfotografie & Bildagenturen, Quotes About Pasta ~ Zitate über Pasta, Rezept and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s